Craft wie Handwerk – und Beer wie Bier

Die hannoversche Craft-Beer-Szene wächst und wächst. Und das macht auch Sinn, denn Craft Beer passt perfekt zur neuen Foodkultur, in der es um Qualität statt Quantität geht. Und um die Nähe zwischen Produzent und Verbraucher. Das hat auch Janina Crowder erkannt. Vor drei Jahren hat sie das Craft Beer Kontor von der Mashsee Brauerei übernommen und aus dem urigen Laden im Hinterhof der Nummer 17 ein echtes Bierspezialitätengeschäft gemacht. Bierbegeisterte erwartet hier eine spannende Mischung aus rund 300 sorgfältig ausgewählten bunten Biersorten aus Deutschland, England und Übersee.

Ob Einsteiger-Pale-Ale oder ausgefallene Sorten mit Kokos, Pfeffer, Gurke oder Kaffee – im Craft Beer Kontor steht geschmacklich so gut wie alles im Regal und dazu ständig neue Sorten. Den Fokus legt Janina Crowder auf die Produkte passionierter Kleinbrauereien, die mit viel Kreativität und natürlichen Rohstoffen fantastische Biere brauen. Beliebt sind Brauereien wie Hanscraft, Buddelship, die Hildesheimer Braumanufaktur, Oma Lemke, Frau Gruber und natürlich die Mashsee-Hausmarke.

Und weil Craft Beer am besten frisch und kühl unter Leuten schmeckt, lädt Janina Crowder zwei Mal im Monat zum Hahndrang ein. Dann kommen die Brauer, die in der Szene mittlerweile als echte Stars gefeiert werden, in das Craft Beer Kontor und zapfen ihre eigenen handwerklich gebrauten Biere.

Craft Beer Kontor
Schlägerstraße 17, 30171 Hannover
Telefon 0511-89865333
info@craftbeerkontor.de
www.craftbeerkontor.de